Newsletter - neuste informationen immer aktuell

Haben Sie sich schon in meinen Newsletter-Verteiler eingetragen?

Jetzt abonnieren

VORTRAGSTHEMEN

(Aktuelle Vorträge siehe unter Link „Aktuelle Termine“)

SONNTAGS - GEDANKEN

Von April 2016 bis April 2021 habe ich für die Mittelbayerische Sonntagszeitung online Sonntag für Sonntag unter der Rubrik "Sonntags-Gedanken" kurze Texte verfasst. Daraus sind insgesamt 260 Texte geworden.

Die Themen umfassten Gedanken zu Fragen aus dem Bereich Partnerschaft, Familie, Erziehung und Kindheit, aber auch ganz allgemein Lebensthemen wie Umgang und Meisterung von Krisenzeiten, Schicksalen und Problem-Situationen. Mein wesentliches Anliegen dabei war immer, was kann Menschen Mut machen in allen Lebenslagen. Mit Geschichten, Beispielen aus Literatur und Vorträgen habe ich dazu auch oft die Erfahrung von weisen und lebensklugen Menschen nahe gebracht.

Auf Anregung von treuen Lesern habe ich mich entschlossen, aus diesen 260 Texten einen Bildband zu verfassen, in dem 52 ausgewählte Texte zusammengefasst werden, praktisch ein einfühlsamer WEGWEISER DURCH DIE 52 SONNTAGE DES JAHRES. Wann es so weit ist, werde ich auch hier bekannt geben.

(Textbeispiele siehe unter Link ÜBER MICH - WESENTLICHES )

Liebst du mich noch – oder sind wir schon verheiratet?

Lebenslange Beziehungen – ein Auslaufmodell??

Über die Illusionen in der Liebe und die Voraussetzungen für eine dauerhafte, erfolgreiche Beziehung.

Wir beide sind so verschieden - vor allem DU!!

Verschiedenheit als oft ungenützter Reichtum und Quelle der Lebendigkeit in der Beziehung

Man sieht nur mit dem Herzen gut

Die eigene Lebensgeschichte mit Liebe annehmen“

Eltern sind immer richtig -die Kinder auch“

Die Grundordnungen in den Familien, die Grundgedanken hinter dem Familienstellen

Du sollst Vater und Mutter ehren

Grundordnungen der Liebe und Zugehörigkeit in Familien, Gedanken der systemischen Familientherapie und Hintergrund für das Familienstellen

Was macht Corona mit uns?

Gedanken eines Psychologen zur Pandemie-Krise

Wenn nur die Trauer heilt

Trauer ist keine Krankheit, sondern eine angemessene Reaktion der Seele auf schmerzhafte Verlustsituationen. Nicht nur bei Todesfällen, sondern in sehr vielen Lebenssituationen geht es um Abschied-nehmen und Loslassen.

Viele Lösungen gelingen nicht, weil sich Menschen nicht lösen können von festen Erwartungen und starren Lebenskonzepten. Der Weg zur Heilung führt sehr oft durch das Tor der Trauer und des Schmerzes.

Tätigkeitsbereiche

Supervision

Unter Supervision versteht man ursprünglich die objektive, kritische Beobachtung und Kontrolle von Abläufen und Tätigkeitsbereichen vorwiegend im beruflichen Bereich.

mehr erfahren

Einzeltherapie

Therapeutische Hilfe sollte nach meinem Empfinden deshalb sehr achtsam und zurückhaltend sein. Zu intensive Hilfe kann manchmal eher unselbständiger und abhängiger machen.

mehr erfahren

Paartherapie

Ich biete diese Möglichkeit in eigenen Seminaren für Einzelne und Paare, oder auch nur für Paare allein in Gruppenseminaren im Therapiehaus und auch in auswärtigen Seminarhäusern an.

mehr erfahren

Therapiehaus „Am Ahornweg“
Ahornweg 6
92224 Amberg


Telefon: 0049 (0) 96 21/ 67 33 11
Email: sonntag@therapiehaus-sonntag.de